Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Pegel Riesa

Der Pegel Riesa befindet sich in einem Pegelhäuschen unterhalb der Eisenbahnbrücke in Riesa am linken Ufer der Elbe. Er ist mit einer modernen automatischen Anlage mit Datenfernübertragung und Messwertansage ausgerüstet. Der Lattenpegel besteht aus Treppenpegel in der Uferböschung und Senkrechtpegel am Pfeiler der Eisenbahnbrücke. Für den Pegel Riesa wird eine Wasserstands- Abflussbeziehung aufgestellt. Die Wasserstände werden im Deutschen Gewässerkundlichen Jahrbuch veröffentlicht.

Hauptzahlen der Wasserstände der Jahresreihe 1996 - 2005:

W_HZ1996_05

Hauptzahlen der Wasserstände der Jahresreihe 2001 - 2010:

W_HZ_2001_10

Der niedrigste Wasserstand (NNW) wurde am Pegel im Beobachtungs- zeitraum am 01.02.1954 mit 81 cm registriert. Der höchste Wasserstand (HHW) wurde am Pegel im Beobachtungs- zeitraum am 17.08.2002 mit 947 cm registriert.

Pegelhaus Riesa

Pegelhaus Riesa